Model Sarah Kühschweiger: ungewöhnliche Karriere

Model Sarah Kühschweiger (Foto Daniel Schaler)Sarah Kühschweiger modelte unter ihrem Künstlernamen „Sarah Horizon“ sehr erfolgreich in den großen Modemetropolen New York, Los Angeles und San Francisco. Die dunkelblonde Schön-heit wurde beim Elite Modellook entdeckt, wo sie sich für die Final-Bewerbe qualifizieren konnte.

Sarah Kühschweiger modelte unter ihrem Künstlernamen "Sarah Horizon" sehr erfolgreich in den großen Modemetropolen New York, Los Angeles und San Francisco. (Foto Daniel Schaler)
Sarah Kühschweiger modelte unter ihrem Künstlernamen „Sarah Horizon“ sehr erfolgreich in den großen Modemetropolen New York, Los Angeles und San Francisco. (Foto Daniel Schaler)

Das 1,84 m große Model aus Kärnten kehrte nach zwei sehr erfolg-reichen Jahren in den Staaten in ihre alte Heimat zurück, um in Wien das Diplom zur Tonmeisterin zu absolvieren. Im Gegensatz zu den meisten Models, die ihre Erfolge in Österreich starten, tat die 23-Jährige Kärntnerin dies in den USA. Ihre internationale Karriere möchte Sarah Kühschweiger zu einem späteren Zeitpunkt gerne fortsetzen und dafür vielleicht auch wieder in die USA gehen – aber jetzt möchte sie einmal in Österreich als Model durchstarten.

Modelmanager Dominik Wachta jedenfalls gilt in Kärnten als einer derjenigen, der zahlreiche Kärntner Models international zum Durchbruch verhelfen konnte. Nur gut, dass der gebürtige Vorarl-berger nach drei Jahren Pause seit Jänner seine neue Modelagentur „1 st Place Models“ aus der Taufe gehoben hat. Zwar hat der Agen-turchef kein Büro mehr in Österreich, aber die Kombination mit Miami & Madrid sowie hervorragende Kontakte zur Modelszene in Österreich veranlassten die Kärntner Modelschönheit, sich für die Agentur des 37-jährigen zu entscheiden. So ist Sarah seit Kurzem bei 1 st Place Models unter Vertrag und wurde gleich einmal für Designerin Ewa Zbaraza (Modelabel Hotkultur) vor die Kamera gebeten.

Model Sarah Kühschweiger ist seit kurzem bei Modelmanager Dominik Wachta, "1 st Place Models", unter Vertrag. (Foto Daniel Schaler)
Model Sarah Kühschweiger ist seit kurzem bei Modelmanager Dominik Wachta, „1 st Place Models“, unter Vertrag. (Foto Daniel Schaler)

Fotograf war Daniel Schaler, ein sehr talentierter und vor allem in Deutschland sehr erfolgreicher Niederösterreicher. Für Make Up und Hairstyling zeichnete sich Jennifer Brilliante verantwortlich, als Stylist agierte Sarah´s neuer Manager Dominik Wachta höchst-persönlich. Dieser schwärmt von der Kärntnerin: „Wir haben uns erst wenige Male persönlich gesehen und doch ist es schon so, als ob wir uns eine Ewigkeit kennen würden. Sarah liegt mir sehr am Herzen und ich glaube, unsere Arbeitsbeziehung hat auch das Potenzial zu einer tollen Freundschaft. Als Model ist sie sowieso atemberaubend und ich freue mich darauf, mit ihr Hand in Hand daran zu arbeiten, dass sie ihr großes Potenzial bestmöglich nutzt.“

Für das Shooting mit Sarah Kühschweiger agierte Modelmanager Dominik Wachta höchstpersönlich als Stylist, Fotograf war Daniel Schaler, für Make Up und Hairstyling zeichnete Jennifer Brilliante verantwortlich. (Foto Daniel Schaler)
Für das Shooting mit Sarah Kühschweiger agierte Modelmanager Dominik Wachta höchstpersönlich als Stylist, Fotograf war Daniel Schaler, für Make Up und Hairstyling zeichnete Jennifer Brilliante verantwortlich. (Foto Daniel Schaler)

Auch Sarah Kühschweiger selbst freut sich sehr auf die Zusammen-arbeit mit dem Modelmacher: „Ich bin sehr glücklich mit Dominik und 1 st Place Models zusammenzuarbeiten und freue mich schon auf unsere zukünftigen Projekte. Ich bin zuversichtlich, dass es eine unvergessliche Zeit wird. “

Wer eine Modelkollegin von Sarah Kühschweiger werden möchte, kann sich übrigens noch auf 1stplacemodels.com bewerben. Im August wird Modelmacher Wachta wieder zu Castings in Österreich erwartet, sollte Corona nicht die Pläne vereiteln.

Großes Beitragsfoto: Model Sarah Kühschweiger ist bei Modelmanager Dominik Wachta, 1 st Place Models, unter Vertrag. (Foto Daniel Schaler)

www.1stplacemodels.com

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*