Meine 7 Fragen an Multitalent Silvia Schneider

7 Fragen an: Silvia Schneider
Silvia Schneider ist ein absolutes Multitalent: sie ist Juristin, Fernsehmoderatorin, Schauspielerin, Mode-designerin, sie kocht im ORF, ist Teil der Promistaffel „MasterChef Celebrity“ beim deutschen Sender Sky, schreibt Magazine & Bücher, brachte gerade ihre vierte Kollektion „The Black Collection“ auf den Markt – und glänzt am „Dancing Stars“-Parkett.

"Dancing Stars 2020" im ORF-Zentrum Wien: Silvia Schneider mit Tanzpartner Danilo Campisi. (Foto: ORF/Hans Leitner/Dancing Stars)
„Dancing Stars 2020“ im ORF-Zentrum Wien: Silvia Schneider mit Tanzpartner Danilo Campisi. (Foto: ORF/Hans Leitner/Dancing Stars)

Silvia, Du bist nicht nur vielseitig interessiert, Du setzt Deine Talente auch um. Neben Deiner Koch-Show, diversen TV-Auftritten und Deinen Modekollektionen ging jetzt mit Dancing Stars ein großer Traum in Erfüllung. Kannst Du Dich an Deine erste Reaktion erinnern, als Du gefragt wurdest?
Ich war überglücklich und gleichzeitig auch sehr schüchtern. Es war eine große Ehre, als die langjährige Sendungsverantwortliche Andrea Heinrich am Telefon war. Man kann das nur sehr schwer beschreiben. Es ist Glück und Angst zugleich.

Silvia Schneider: "Ich habe noch nie für irgendetwas so hart trainiert wie bei Dancing Stars. (Foto ORF/Günther Pichlkostner)
Silvia Schneider: „Ich habe noch nie für irgendetwas so hart trainiert wie bei Dancing Stars. (Foto ORF/Günther Pichlkostner)

Du hast als Kind schon gerne getanzt, auch Turniere. Aber hattest Du eine Vorstellung von diesem harten Training jetzt? 
Es ist unfassbar anstrengend. Ich habe noch nie für irgendetwas so hart trainiert wie bei Dancing Stars. Die körperliche Anstrengung ist enorm und die geistige ebenso. Es ist ein Zusammenspiel aus vielen Elementen, die wirklich an Dir zehren.

Welcher Tanz war für Dich bisher die größte Herausforderung? 
Die größte Herausforderung ist nicht der Tanz sondern man selbst. Sich zu mögen, zu motivieren, aufzurichten, Energie zu haben, andere verzaubern. Das ist alles nicht leicht.

Gemeinsam mit Tanzpartner Danilo Campisi räumt Silvia Schneider Top-Bewertungen ab. (Foto ORF/Dancing Stars)
Gemeinsam mit Tanzpartner Danilo Campisi räumt Silvia Schneider Top-Bewertungen ab. (Foto ORF/Dancing Stars)

Gemeinsam mit Deinem Tanzpartner Danilo Campisi räumst Du Top-Bewertungen ab, giltst überhaupt als ‚Klassenbeste‘ und ‚Miss Perfect‘. Bist Du stolz darauf, ist es Dir unangenehm, macht es Dir Druck oder spornt Dich noch an?
Die Menschen brauchen anscheinend Schubladen, in die sie Menschen stecken können… auch wenn diese nichts mit der Wahrheit zu tun haben. Ich versuche diese Sachen weder zu hören, lesen oder wahrzunehmen. Man muss einfach bei sich selbst sein, um Leistung zu bringen. Was andere daraus machen, dafür kann ich nichts.

Wer sucht eigentlich die Kostüme für DS aus? Gemeinsam?
Das macht die wunderbare Gewandmeisterin Stefanie Hofer. Eine Alleskönnerin und sehr schlaue Frau. Sie findet einfach immer das perfekte Kostüm und ist eine Perfektionistin. Ich bewundere sie sehr.

Silvia Schneider brachte gerade ihre vierte Modekollektion auf den Markt: The Black Collection. (Foto Philipp Jelenska)
Silvia Schneider brachte gerade ihre vierte Modekollektion auf den Markt: The Black Collection. (Foto Philipp Jelenska)

Du hast gerade Deine „The Black Collection“ präsentiert und ich habe gesehen, wie immer sehr feminin und sexy. Jetzt die Frage aus eigenem Interesse: Wird es vielleicht auch mal Hosenanzüge von Silvia Schneider geben?
In dieser Kollektion ist sogar schon eine Couture Anfertigung eines Damensmokings dabei. Also, ja!

Silvia, bei Dir hat man das Gefühl, Corona hemmt Dich in keinster Weise. Ist das so?
Doch schon, die ganze Welt spürt Corona. Ich auch. Es ist kein leichtes Jahr, für niemanden. Bei mir lenken nur Strasssteine auf Lateindressen und Federn bei Walzerkleidern davon ab. (lacht)

Großes Beitragsfoto: „Dancing Stars 2020“ im ORF-Zentrum Wien: Silvia Schneider mit Tanzpartner Danilo Campisi. (Foto: ORF/Hans Leitner/ Dancing Stars)

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*