INTERNATIONALES STORYTELLING FESTIVAL

Künstler Frieder Kahlert vom Theater Maskara ist regelmäßig Teil des ISV. (Foto Bernd Gruber)Das INTERNATIONALE STORY-TELLING FESTIVAL erinnert seit nunmehr 33 Jahren daran, wie wichtig das Einfache, das „Von Mensch zu Mensch“ ist, und wie schnell der Wohlfühlmodus, der uns alle ergriffen und eingelullt hatte, von einem Tag zum anderen verschwunden sein kann und wir uns wahrlich „besinnen“– den wahren Sinn des Lebens neu begreifen müssen.

Festivalgründer Folke Tegetthoff gilt als Begründer einer neuen Erzählkunst, die klassische Elemente der phantastischen Literatur mit einer zeitgenössischen Sprache und Symbolik vereint. (Foto Jorj Konstantinov)
Festivalgründer Folke Tegetthoff gilt als Begründer einer neuen Erzählkunst, die klassische Elemente der phantastischen Literatur mit einer zeitgenössischen Sprache und Symbolik vereint. (Foto Jorj Konstantinov)

Als eines der wenigen Festivals in einem außergewöhnlichen Jahr 2020 war das INTERNATIONALE STORYTELLING FESTIVAL (ISF) sehr erfolgreich: mit 32Programmpunkten in 4 Städten in der Steiermark und Niederösterreich, mit 39 Künstlern aus 14 Ländern ohne Verkleinerung, dafür mit 1000 Seiten Covid-19 Präventions-konzepten umgesetzt. 

Das Festival Nr.5, das Winterfestival in der Region Bad Gleichen-
berg, ist aufgrund des neuerlichen Lockdowns leider nicht mehr möglich.  

 Internationale Storytelling Festival (ISF). (Foto Wonderworld of Words GmbH)
Internationale Storytelling Festival (ISF). (Foto Wonderworld of Words GmbH)

INTERNATIONALES STORYTELLING FESTIVAL 2021
Das INTERNATIONALE STORYTELLING FESTIVAL wird mit insge-samt 4 Festivals von 21. – 27. Oktober 2021 stattfinden. „Nach der Zeit der Quarantäne, der Angst sowie der Unsicherheit brauchen wir alle Zeit zum tief Ein- und tief Ausatmen – deshalb wird es im Herbst 2021 einen Neubeginn mit den besten Erzählkünstlern aus aller Welt geben“, so Festivalgründer Folke Tegetthoff. 

MN Dance Company, Gründer Michal Rynia & Nastja Bremec Rynia aus Slowenien als Gast beim Internationalen Storytelling Festival. (Foto Giuseppe Ippolito)
MN Dance Company, Gründer Michal Rynia & Nastja Bremec Rynia aus Slowenien als Gast beim Internationalen Storytelling Festival. (Foto Giuseppe Ippolito)

Folke Tegetthoffs Internationale Storytelling Festival (ISF) 
steht als Dachmarke über fünf einzelne und vor allem einzigartige Festivals der Geschichten: grazERZÄHLT, vorauERZÄHLT, badgleichenbergERZÄHLT, MQ magicSTORIES und fabelhaft! NIEDERÖSTERREICH. Bei diesen Festivals ging es immer schon darum, Geschichten zu erzählen, und in all den Jahren der Verviel-fältigung, der Erweiterung und dadurch bedingt auch des stetigen Wandels, wird dennoch immer noch dieses eine Ziel verfolgt: Erzäh-len, Zuhören & Gehört werden. Doch erzählt und zugehört wird nicht nur mit dem Mund und den Ohren, sondern mit dem gesamten Körper. So können und werden Geschichten auf vielfältigste Art und Weise zum Leben erweckt: durch klassisches Erzählen, aber auch durch Musik, Gesang, Tanz, Akrobatik, Gestik, Mimik und vielem mehr!

Die Erzählende Straße im Rathaus Graz, hier mit Unternehmer Josef Zotter. (Foto Nikolaus Pfusterschmid)
Die Erzählende Straße im Rathaus Graz, hier mit Unternehmer Josef Zotter. (Foto Nikolaus Pfusterschmid)

Diese Vielseitigkeit des Erzählens bildet das Herzstück des Festivals und steht im Zentrum abwechslungsreicher und zugleich einzig-artiger Programmpunkte. Und das spiegelt sich ebenfalls in den Künstlern wider: Über 300 internationale Erzählkünstler aus über 60 Nationen standen bereits auf den Bühnen … und weitere werden folgen. 

Großes Beitragsfoto: Festivalgründer Folke Tegetthoff mit seiner Tochter Tessa. (Foto Jorj Konstantinov)

www.storytellingfestival.at

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*