Ruth Deimbacher – Eine Frau mit Prinzipien

Aus der Reihe „Frauen und Technik“ in Kooperation mit der Industriellenvereinigung Steiermark: Ruth Deimbacher ist beim Technologieunternehmen ivii als Product Owner tätig.  Ihr Motto:  In der Ruhe liegt die Kraft. An ivii schätzt sie besonders seine Innovationen und Mitarbeiterförderung.  

Ruth Deimbacher ist beim Technologieunternehmen  ivii als Product Owner tätig. (Foto Thomas Luef)

Nach der Lehre zum technischen Zeichner für Anlagen- und Maschinenbau sowie Gas-, Wasser- und Heizungs-Installation sammelte Ruth Deimbacher jahrelange Erfahrungen in verschiedenen Bereichen. Zuletzt verhalf sie einem Sushi-produzierenden Unternehmen zu einem grandiosen Start am österreichischen Markt. Ende 2019 begann sie dann als Projektplanerin bei ivii. Dieses Technologieunternehmen hat sich auf Bilderkennungssysteme für die Retail- und Industrielogistik spezialisiert und ist ein Tochterunternehmen der KNAPP AG. „ivii ist ein tolles Unternehmen mit großem Interesse an der Förderung von Frauen in der Technik und immer an Bewerbungen von Frauen interessiert ist“, so die 52-Jährige. Sie schätzt auch, dass mit Verständnis, Sensibilität und speziellen Arbeitszeitmodellen sehr viel Rücksicht auf Mitarbeiter genommen wird. „Dadurch habe ich die Möglichkeit, meine Mutter zu betreuen.“ Bei ivii sitzt auch eine Frau in der Geschäftsführung.

Ruth Deimbacher: „Ich kümmere mich im Projektmanagement um die Kundenbelange und -wünsche und achte darauf, dass die von uns erarbeiteten Lösungen wirklich alle Kunden-Anforderungen erfüllen.“ (Foto Thomas Luef)
Ruth Deimbacher: „Ich kümmere mich im Projektmanagement um die Kundenbelange und -wünsche und achte darauf, dass die von uns erarbeiteten Lösungen wirklich alle Kunden-Anforderungen erfüllen.“ (Foto Thomas Luef)

Mittlerweile ist sie Product Owner. „Ich kümmere mich im Projektmanagement um die Kundenbelange und -wünsche und achte darauf, dass die von uns erarbeiteten Lösungen wirklich alle Kunden-Anforderungen erfüllen“, erklärt sie. Aktuell hat sie gerade mit einem neuen Projekt begonnen. Für einen Dienstleistungsbetrieb, der Blechkomponenten herstellt und zusammenbaut, liefert ivii ‚Arbeitsplätze‘, die die Mitarbeiter unterstützen. „Ziel ist die Stressreduktion für Mitarbeiter, weil diese durch unsere technologischen Lösungen und unsere Prüfschritte unterstützt und entlastet werden.“

Ruth Deimbacher schätzt an ivii sehr, dass mit Verständnis, Sensibilität und speziellen Arbeitszeitmodellen sehr viel Rücksicht auf Mitarbeiter genommen wird. Hier im Gespräch mit Hedi Grager. (Foto Thomas Luef)
Ruth Deimbacher schätzt an ivii sehr, dass mit Verständnis, Sensibilität und speziellen Arbeitszeitmodellen sehr viel Rücksicht auf Mitarbeiter genommen wird. Hier im Gespräch mit Hedi Grager. (Foto Thomas Luef)

Mit Humor
Bei früheren Jobs musste sie sich vor allem als junge Frau in einem männerdominierten Bereich oft beweisen. „Vor allem während meiner Zeit als Bauaufsicht auf der Baustelle. „Ich hatte das Glück, dass Unternehmen mir Vertrauen schenkten und mich auf Baustellen schickten – das war nicht selbstverständlich. Dort musste ich mich dann nochmals beweisen“, erzählt Ruth Deimbacher sehr offen. Rückblickend sieht sie ihren Werdegang eher ‚humoristisch‘. „Wenn man morgens um 9 Uhr auf die Baustelle kommt, wo die Bauleiter die erste Bierpause machen und du gleich mal eine Flasche Bier ohne Öffner in die Hand gedrückt bekommst. Und alle schauen, was passiert. Es ist aber alles eine Frage, wie man damit umgeht“, erklärt sie selbstbewusst.

Ruth Deimbacher ist eine Teamplayerin, von ihren Mitarbeitern erwartet sie Begeisterung, Ehrlichkeit und Vertrauen. (Foto Thomas Luef)
Ruth Deimbacher ist eine Teamplayerin, von ihren Mitarbeitern erwartet sie Begeisterung, Ehrlichkeit und Vertrauen. (Foto Thomas Luef)

In der Ruhe liegt die Kraft
Ruth Deimbacher sieht sich als Teamplayer. Von ihren Mitarbeitern erwartet sie Begeisterung, Ehrlichkeit und Vertrauen. „Alles andere kann man aufbauen“, findet sie, auch mit Förderprogrammen und in der eigenen KNAPP Akademie.

Die Projektmanagerin strahlt sehr viel Ruhe und Gelassenheit aus. Entspannung findet sie bei der Familie, beim Garteln, Wandern und beim Spaziergang mit Linni, einem Do Khyi, und seinem besten Freund Max, dem Kater. Auch joggen findet jedes Jahr ein Revival, gesteht sie mit einem Lachen.

Erfolg bedeutet für Ruth Deimberger, keine verbrannte Erde zu hinterlassen. „Wenn man das leben kann, wofür man selber steht, immer zu seinen Prinzipien steht und sich nie verbiegen lässt.“ Ihr Motto: In der Ruhe liegt die Kraft.

Großes Beitragsfoto: Aus der Reihe „Frauen und Technik“ in Kooperation mit der Industriellenvereinigung Steiermark: Ruth Deimbacher ist beim Technologieunternehmen ivii als Product Owner tätig. (Foto Thomas Luef)

 

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*