Ordensvergabe durch Herta Margarete und Sandor Habsburg – Lothringen

Herta Margarete Habsburg – Lothringen und Sandor Habsburg – Lothringen vergaben den Elisabeth Orden und den Kaiserlich Österreichischen Franz Joseph Orden. 

Im Rahmen des Stiftungsfestes vergaben Herta Margarete Habsburg - Lothringen und Sandor Habsburg - Lothringen den Elisabeth Orden und den Kaiserlich Österreichischen Franz Joseph Orden. (Foto zur Verfügung gestellt)
Im Rahmen des Stiftungsfestes vergaben Herta Margarete Habsburg – Lothringen und Sandor Habsburg – Lothringen den Elisabeth Orden und den Kaiserlich Österreichischen Franz Joseph Orden. (Foto zur Verfügung gestellt)

Kürzlich durfte ich einer besonders würdevollen und sehr feierlichen Zeremonie beiwohnen: Im Rahmen des Stiftungsfestes vergaben Herta Margarete Habsburg – Lothringen und Sandor Habsburg – Lothringen den Elisabeth Orden und den Kaiserlich Österreichischen Franz Joseph Orden. Diese Auszeichnung bekommen jene Menschen, die sich besonders verdient gemacht haben. Die schöne Zeremonie fand in der Schlosskapelle Schloss Schönbrunn  unter der Geistlichkeit P. Mag. Jan SOROKA CR und Rektoratassistent der Schlosskapelle Schönbrunn, Michi Kobinia, statt.

Stiftungsfest: Die Zeremonie fand in der Schlosskapelle Schloss Schönbrunn unter der Geistlichkeit P. Mag. Jan SOROKA CR und Rektoratassistent der Schlosskapelle Schönbrunn, Michi Kobinia, statt. (Foto Hedi Grager)
Stiftungsfest: Die Zeremonie fand in der Schlosskapelle Schloss Schönbrunn unter der Geistlichkeit P. Mag. Jan SOROKA CR und Rektoratassistent der Schlosskapelle Schönbrunn, Michi Kobinia, statt. (Foto Hedi Grager)

Unter den neuen ‚Ordens-Trägern‘ befinden sich auch Miss Vienna Beatrice Körmer und Unternehmer Heimo Turin. 

Im Rahmen des Stiftungsfestes vergaben Herta Margarete Habsburg - Lothringen und Sandor Habsburg - Lothringen den Elisabeth Orden und den Kaiserlich Österreichischen Franz Joseph Orden. Unter den neuen 'Ordens-Trägern' sind auch Miss Vienna Beatrice Körmer und Unternehmer Heimo Turin. (Foto Reinhard Sudy)
Im Rahmen des Stiftungsfestes vergaben Herta Margarete Habsburg – Lothringen und Sandor Habsburg – Lothringen den Elisabeth Orden und den Kaiserlich Österreichischen Franz Joseph Orden. Unter den neuen ‚Ordens-Trägern‘ sind auch Miss Vienna Beatrice Körmer und Unternehmer Heimo Turin. (Foto Reinhard Sudy)

Nach der feierlichen Gedächtnismesse, der Verleihung der Orden und Ablegung des Treueides gab es ein Get-Together im Festsaal des Dinner-Theaters – natürlich unter Einhaltung aller Covid-Vorgaben.

Im Rahmen des Stiftungsfestes vergaben Herta Margarete Habsburg - Lothringen und Sandor Habsburg - Lothringen den Elisabeth Orden und den Kaiserlich Österreichischen Franz Joseph Orden. (Foto zur Verfügung gestellt)
Im Rahmen des Stiftungsfestes vergaben Herta Margarete Habsburg – Lothringen und Sandor Habsburg – Lothringen den Elisabeth Orden und den Kaiserlich Österreichischen Franz Joseph Orden. (Foto zur Verfügung gestellt)

Es gab auch Auszeichnungen wie 
Ehrenzeichen für Verdienste um die Traditionspflege
Verleihung EZ-TrP Goldstern + Schärpe und auch die Verleihung des Brillantstern dazu.

Der Kaiserlich-Österreichische Franz-Joseph-Orden wurde am 2. Dezember 1849 durch österreichischen Kaiser Franz Joseph I. als Auszeichnung für Verdienste in militärischen und zivilen Belangen gestiftet. Er wurde unabhängig von Stand, Religion und Nationalität verliehen.
Die Stiftung erfolgte am ersten Jahrestag der Thronbesteigung Franz Josephs I.

Im Rahmen des Stiftungsfestes vergaben Herta Margarete Habsburg - Lothringen und Sandor Habsburg - Lothringen den Elisabeth Orden und den Kaiserlich Österreichischen Franz Joseph Orden. (Foto zur Verfügung gestellt)
Im Rahmen des Stiftungsfestes vergaben Herta Margarete Habsburg – Lothringen und Sandor Habsburg – Lothringen den Elisabeth Orden und den Kaiserlich Österreichischen Franz Joseph Orden. (Foto zur Verfügung gestellt)

Der Elisabeth-Orden wurde am 17. September 1898 durch Kaiser Franz Joseph I. als erster und einziger Damenverdienstorden Österreich-Ungarns zu Ehren der heiligen Elisabeth von Thüringen gestiftet. Gleichzeitig diente er dem Andenken der am 10. September 1898 in Genf ermordeten Kaiserin Elisabeth. Er konnte an alle Frauen, gleich welchen Standes oder Religion, ob verheiratet oder ledig, als Belohnung für Verdienste, die in den verschiedensten Berufen oder auf anderem Wege für das allgemeine Wohl im religiösen, karitativen und philanthropischen Bereich erworben wurden, verliehen werden.

Großes Beitragsfoto: Im Rahmen des Stiftungsfestes vergaben Herta Margarete Habsburg – Lothringen und Sandor Habsburg – Lothringen den Elisabeth Orden und den Kaiserlich Österreichischen Franz Joseph Orden. (Foto Reinhard Sudy)

www.austria-imperialis.org   
www.flameofpeace.org  

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*