Meine 7 Fragen an Schauspielerin Claudia Graf

Die erfolgreiche Schauspielerin pendelt zwischen München und Los Angeles. Man kennt sie aus Rollen in „SHOOTER“, als LAILA in FALTENFREI, aus den Fernseh-Serien „The BOLD & The BEAUTIFUL“ und „THE EXES“. 

Bekannt wurde sie auch durch eine Reihe interessanter Kurzfilme, vor allem durch den Film „Iris“, der irgendwann in der Zukunft spielt und in dem ihre Figur ihren Körper verkauft, um einen Ausweis zu bekommen, der ihren Status in der Gesellschaft erhöht. Oftmals spielt die ausdrucksstarke Schauspielerin rätselhafte Frauen. 

Die erfolgreiche Schauspielerin Claudia Graf pendelt zwischen München und Los Angeles. (Foto Jakob Fliedner)
Die erfolgreiche Schauspielerin Claudia Graf pendelt zwischen München und Los Angeles. (Foto Jakob Fliedner)

Aktuell spielt sie in der Amazon Original Show HANNA und als EVA in dem Film “12 TAGE IM SOMMER” und war dort gleich wieder am set und somit reunited mit Dirk Kummer, dem Regisseur von FALTENFREI.

In München trainiert die Schauspielerin Claudia Graf mit der Dozentin Lene Beyer und der Ivana Chubbuck Technique. (Foto Puria Safary)
In München trainiert die Schauspielerin Claudia Graf mit der Dozentin Lene Beyer und der Ivana Chubbuck Technique. (Foto Puria Safary)

Claudia Graf gibt Schauspielern auch private coachings für Casting- sowie Drehvorbereitungen. 10 Jahre lang hat Claudia selbst Unterricht bei Top Namen in Los Angeles genommen wie zum Beispiel mit Deborah Aquila (Stella Adler technique), für die sich mehrere Jahre als Ihre Teacher’s Assistant arbeitete.  Auch mit Barbara Bain hat sie mehrere Jahre trainiert, u.a. auch mit der Lee Strasberg technique und hat Sense Memory geübt. 

Schauspielerin Claudia Graf bietet auch private coachings für Casting- sowie Drehvorbereitungen an. (Foto Susan Buth)
Schauspielerin Claudia Graf bietet auch private coachings für Casting- sowie Drehvorbereitungen an. (Foto Susan Buth)

Du bist in Freiburg aufgewachsen, Deine Oma hatte einen Bauernhof im Schwarzwald. Hattest Du damals schon den Wunsch, Schauspielerin zu werden? Ich habe nämlich gelesen, Du bist auch Software Ingenieurin?
Ich liebte es, bei meiner Oma auf dem Bauernhof meine Schulferien zu verbringen und habe gerne ausgeholfen. Ich hatte eine enge Verbindung mit beiden meinen Oma’s, aber ich war vor allem begeistert, wie meine Oma auf dem Bauernhof Ihre Gäste mit Gitarre und Gesang unterhielt. Sie war sehr lebensfroh und die Gäste haben immer von meiner Oma geschwärmt.
Ich hatte damals noch nicht den Wunsch gehabt, Schauspielerin zu werden, habe aber mit 5 Jahren Ballett angefangen und stand dann für mehr als 8 Jahre immer wieder auf der Bühne. Ich habe es schon immer geliebt, Charaktere zu verkörpern. 

Claudia Graf begann mit 5 Jahren Ballett und stand viele Jahre immer wieder auf der Bühne. "Ich habe es schon immer geliebt, Charaktere zu verkörpern." (Foto Jakob Fliedner)
Claudia Graf begann mit 5 Jahren Ballett und stand viele Jahre immer wieder auf der Bühne. „Ich habe es schon immer geliebt, Charaktere zu verkörpern.“ (Foto Jakob Fliedner)

Software Ingenieurin habe ich nicht in einem Studium gelernt, sondern habe mir das einfach selbst beigebracht in den Staaten, habe mich hochgearbeitet und dadurch Erfahrungen gesammelt. Ich habe dann nach fünf verschiedenen Prüfungen dass Certifikat von Microsoft bekommen als MCSD (Microsoft Certitied Solutions Developer).
Die Programmiersprachen wie Visual Basic zu C# hab ich mir nach und nach selber durch Übung beigebracht. Da ich nicht schüchtern bin, habe ich mit den Business Analysts immer alles besprochen,  bevor ich etwas programmierte. Das hat mich rasch weitergebracht und es mir erlaubt, in Los Angeles zu leben. Ich habe auch programmiert während ich zu Auditions ging oder während Drehs.

Jetzt pendelst Du zwischen München und Los Angeles. Wieviel Zeit verbringst Du wo und wie schwierig ist es als Familie? Du hast eine 3-jährige Tochter.
Also von pendeln kann man ja während Corona nicht sprechen. Mit meiner kleinen, dreijährigen Tochter haben wir erstmal eine stabile Basis in München, mit einer bi-lingualen Kita. Aber sobald ich geimpft bin, werde ich auf jeden Fall wieder mal nach Los Angeles fliegen, um Freunde zu sehen und Kontakte zu pflegen. Ich habe die amerikanische und die deutsche Staatsbürgerschaft, kann daher also jederzeit für einen Dreh in die USA fliegen. Aber die Unterstützung von Familie mit beiden Großeltern und Schwestern in Deutschland ist ein großes Plus. Ich finde es auch toll, dass Camilla zu beiden Omas eine enge Bindung aufbauen kann, da ich diese selber sehr genossen und geschätzt habe.

Claudia Graf: "Ich habe die amerikanische und die deutsche Staatsbürgerschaft, kann daher also jederzeit für einen Dreh in die USA fliegen. (Foto Susan Buth)
Claudia Graf: „Ich habe die amerikanische und die deutsche Staatsbürgerschaft, kann daher also jederzeit für einen Dreh in die USA fliegen. (Foto Susan Buth)

Woher holst Du Dir Kraft und Energie? Wie verbringst Du am liebsten Deine Freizeit?
Ich hole mir die Kraft und Energie, indem ich viel Sport mache. Ich war schon immer sportlich aktiv und wechsle auch gerne, mache  mal Hip Hop, Jazz Modern Tanz, Jogging, Pilates, Yoga und Outdoor Bootcamp Training. Ich liebe es, morgens bevor ich meinen Tag starte, eine kleine Mediation zu machen – und manchmal nochmal bevor ich meine Tochter wieder abhole. Das gibt mir einen kleinen „reset“ zwischen der Zeit, wo ich mich auf meine Karriere konzentriere und mich  dann wieder meiner Tochter widme. Ich liebe es, mit meiner Kleinen Unsinn zu machen, Kinderlieder zu singen,  mit ihr neue Rollenspiele zu erfinden, zu malen und Schmetterlingen hinterher zu rennen…… Sie erinnert mich jeden Tag, die kleinen Dinge im Leben zu genießen. Ich bin auch sehr dankbar, hier wieder mehr Zeit für meine Familie zu haben und liebe Freunde zu treffen. In Sachen Energie sammeln….. na ja, mit einem kleinem Kind schläft man schon öfters mal beim Vorlesen abends ein, wo ich früher in Los Angeles noch bis 3 Uhr morgens als Barkeeper hinter der Bar stand. (sie schmunzelt)

"Ich hole mir die Kraft und Energie, indem ich viel Sport mache", so Claudia Graf. (Foto Susan Buth)
„Ich hole mir die Kraft und Energie, indem ich viel Sport mache“, so Claudia Graf. (Foto Susan Buth)

Was sind für Dich die größten Unterschiede – positive wie negative – in Deutschland oder in den Staaten zu drehen?
Puh, das finde ich eine schwierige Frage, da es wirklich auch von Projekt zu Projekt wieder anders ist. Dreht man einen Kurzfilm, ist die Erfahrung ganz anders als bei einer Fernsehserie und/oder einem Kinofilm. Einer der größten Unterschiede, der mir bei Internationalen Projekten aufgefallen ist der, dass man stand-ins hat. Ich finde es schon hilfreich, diese extra Zeit nutzen zu können zwischen Proben am Set. Mann kann sich in der Zeit, während Licht aufgebaut wird und stand-ins am Set sind, nochmal zurückziehen,  seine eigene Vorbereitung machen und dann frisch in das aufgebaute Set reinlaufen. Aber wie gesagt, das hatte ich dann wiederum in Los Angeles bei IndieFilmen oder Kurzfilmen ja auch nicht unbedingt, also ist das nur ein Luxus. Am Ende bin ich einfach glücklich und dankbar, am Set zu sein. Ich liebe es, wie früher beim Tanzen, mich in die Welt reinzuträumen, die Lichter und Leute um mich herum zu vergessen… es ist ein anderes atmen..  oh ja, da höre ich mich jetzt wie eine typische Künstlerin an, aber es ist wirklich so. 

Was war für Dich bis jetzt Dein größter Erfolg/Deine größte Herausforderung?
Die größte Herausforderung für mich persönlich ist es, als diejenige gesehen und wahrgenommen zu werden, die ich bin – als Mensch sowie auch als Schauspielerin.

Welches sind Deine aktuellen Projekte bzw. worauf kannst Du Dich freuen?
Ich habe mich gefreut, zum ersten Mal beim Münchner FilmFest dabei zu sein mit dem Film FALTENFREI mit Regisseur Dirk  Kummer. Mit ihm habe ich auch gerade den Film 12 TAGE IM SOMMER gedreht. Ich darf mich auf eine weitere Zusammenarbeit mit Uli Bree freuen. Uli war der Autor vom Film FALTENFREI, und nun werden wir zusammen an seinem eigenen neuen Projekt arbeiten. Dieses Mal wird Uli auch als Regisseur am Start sein.

Großes Beitragsfoto:  Schauspielerin Claudia Graf shooted by Eva Maria  Guggenberger – einer engen Freundin.

www.crew-united.com/de/Claudia-Graf

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*