EFFIE Gala 2021

EFFIE AWARDS 2021: Kathi Wörndl Walter Zinggl Oliver Böhm Philipp Hansa. (Foto IAA/Katharina Schiffl)Anfang November 2021 gingen die renommierten EFFIE Awards mit vielen strahlenden Gewinnern über die Bühne. 21 Kampagnen aus 13 Kategorien konnten die Jury von  ihrer Effektivität überzeugen und die Preisträger durften sich über zehn Bronze, sechs Silber und vier EFFIES in Gold freuen.

Die Kampagne der Bäckerei Ströck „#krapfengate“ wurde mit Platin veredelt. (Foto IAA/Katharina Schiffl)
Die Kampagne der Bäckerei Ströck „#krapfengate“ wurde mit Platin veredelt. (Foto IAA/Katharina Schiffl)

Die Kampagne der Bäckerei Ströck „#krapfengate“ wurde sogar mit Platin veredelt. Den IAA Audience Positivity Award powered by ORF-TVthek konnte die Kampagne „Erste Bank und Sparkasse – Still Standing“ für sich entscheiden und mit Hermann Neuburger wurde ein neuer Marketer des Jahres gekürt. Kathi Wörndl (RTLZWEI) und Philipp Hansa (Hitradio Ö3) führten einmal mehr mit viel Esprit durch den Abend.

Kathi Wörndl (RTLZWEI) und Philipp Hansa (Hitradio Ö3) führten mit viel Esprit durch den Abend._ (Foto IAA/Katharina Schiffl)
Kathi Wörndl (RTLZWEI) und Philipp Hansa (Hitradio Ö3) führten mit viel Esprit durch den Abend._ (Foto IAA/Katharina Schiffl)

Nach einem Jahr Corona-bedingter Zwangspause ist die EFFIE Gala als Live-Event wieder zurück und präsentierte sich strahlender und bunter als je zuvor. IAA Präsident Walter Zinggl (IP Österreich): „Die Nachfrage nach EFFIE Tickets war heuer – wohl auch aufgrund des reduzierten Kontingents – enorm. Man merkt, dass die EFFIE Awards eine Sonderstellung unter all den Werbepreisen einnehmen. Ein Gewinn eines EFFIE stellt eine Auszeichnung der besonderen Art dar – sowohl für Agenturen wir auch für Auftraggeber“. Ganze vier EFFIES (Gold, Silber und zwei Mal Bronze) konnte die erfolgreichste Kampagne des Abends „Oft länger gut“ von Too Good to Go einheimsen.

EFFIE AWARDS 2021: Moderatorin Kathi Wörndl, IAA Präsident Walter Zinggl, Oliver Böhm und Moderator Philipp Hansa. (Foto IAA/Katharina Schiffl)
EFFIE AWARDS 2021: Moderatorin Kathi Wörndl, IAA Präsident Walter Zinggl, Oliver Böhm und Moderator Philipp Hansa. (Foto IAA/Katharina Schiffl)

Jury- und EFFIE-Boardvorsitzender Joachim Feher (Geschäftsführer RMS Austria) freut sich über das beste Einreichergebnis seit Bestehen des Preises: „Wir haben den Einreichprozess weiter optimiert und die neue branchenübergreifende Kategorie „Digital Businesses“ implementiert. Darüber hinaus fanden die zwei kostenfreien Einreichworkshops sowie der Juryworkshop großen Anklang. Diese Weiterentwicklungen wurden von den Einreichern honoriert und das spornt uns natürlich an, den erfolgreichen Weg auch 2022 fortzusetzen.“

Jury- und EFFIE-Boardvorsitzender Joachim Feher freut sich über das beste Einreichergebnis seit Bestehen des Preises. (Foto IAA/Katharina Schiffl)
Jury- und EFFIE-Boardvorsitzender Joachim Feher freut sich über das beste Einreichergebnis seit Bestehen des Preises. (Foto IAA/Katharina Schiffl)

Der von der ORF-TVthek 2017 initiierte Sonderpreis „IAA Audience Award“ stand ganz im Zeichen eines positiven Mindsets auch unter schwierigen Gegebenheiten: Acht Kampagnen stellten sich in einem Online-Voting den IAA-Mitgliedern. Auf der Gala wurde schließlich unter den drei erstgereihten Kampagnen live die „IAA Audience Positivity Award“-Gewinner vom Publikum gewählt. IAA-Vizepräsident und ORF-TVthek-Gründer Thomas Prantner: „Mit diesem von den IAA-Mitgliedern und EFFIE-Gästen gewählten Sonder-Publikumspreis wurde jene Kampagne ausgezeichnet, die es am besten verstanden hat, gerade in herausfordernden COVID-19-Zeiten für positive Aufbruchsstimmung und Optimismus zu sorgen. Wir gratulieren der „Erste Bank und Sparkasse – Still Standing“ zur beeindruckenden und emotionalen Kampagne – eine tolle Leistung.“

EFFIE AWARDS 2021: IAA Audience Positivity Award Gewinner ist „Erste Bank und Sparkasse – Still Standing“. (Foto IAA/Katharina Schiffl)
EFFIE AWARDS 2021: IAA Audience Positivity Award Gewinner ist „Erste Bank und Sparkasse – Still Standing“. (Foto IAA/Katharina Schiffl)

Im Rahmen der Gala wurde auch der Marketer des Jahres geehrt. Hermann Neuburger (Neuburger GmbH & Co. OG. und Neuburger Fleischlos GmbH) trifft mit  seinem Wirken den gesellschaftlichen Zeitgeist und konnte die Wahl trotz starker Konkurrenz klar für sich entscheiden.

EFFIE AWARDS 2021: MDJ Karin Seywald-Czihak, Dagmar Lang und Hermann Neuburger, Marketer des Jahres. (Foto IAA/Katharina Schiffl)
EFFIE AWARDS 2021: MDJ Karin Seywald-Czihak, Dagmar Lang und Hermann Neuburger, Marketer des Jahres. (Foto IAA/Katharina Schiffl)

Die EFFIE Awards 
zählen seit 1968 zu den begehrtesten, weltweit vergebenen Preisen für Werbung und Marktkommunikation. Der Gewinn eines EFFIE ist ein globaler Leistungsnachweis, denn der EFFIE zeichnet aus, wofür die Wirtschaft bereit ist, finanziellen Einsatz zu zeigen: Die tatsächliche Wirksamkeit und den ökonomischen Erfolg – also die EFFEKTIVITÄT – einer Kampagne. Er ist der Preis für die wirkungsvollste „State of the Art“ Marketingkommunikation und damit eine Auszeichnung für AuftraggeberInnen und WerberInnen gleichermaßen. Ein Symbol für die effektive, langfristig wirksame und nachhaltige Zusammenarbeit zwischen Unternehmen, Organisationen und kreativen MarketerInnen. Mit dem Ansatz nur nachweislich wirtschaftlich erfolgreiche, vertriebsunterstützende Marketingkommunikation auszuzeichnen, setzt sich der EFFIE deutlich als anerkanntester und wichtigster Marketing-Award seit mehr als 50 Jahren weltweit von anderen Branchen-Awards ab. Die IAA würdigt mit dem EFFIE seit 37 Jahren die besten Kampagnen Österreichs.

EFFIE AWARDS 2021. (Foto IAA/Katharina Schiffl)
EFFIE AWARDS 2021. (Foto IAA/Katharina Schiffl)

IAA: Ein einzigartiges globales Netzwerk. 
4.000 Mitglieder. Mehr als 30 Chapter. Alle Kontinente.
Die International Advertising Association (IAA) mit Hauptsitz in New York wurde vor 80 Jahren gegründet und ist mit ihren mehr als 30 Chaptern auf allen Kontinenten eine einzigartige globale Partnerschaft, deren Mitglieder sich aus Werbetreibenden, Medien, Werbeagenturen, Medienunternehmen sowie Akademien zusammensetzen. Das IAA Austrian Chapter ist mit rund 300 Mitgliedern sowie rund 150 Mitgliedern der IAA Young Professionals das größte weltweit und seit mehr als 50 Jahren in Österreich erfolgreich tätig. Die IAA setzt sich für die verantwortungsvolle Gestaltung von Werbekommunikation ein und sieht sich als richtungsgebender Kompass der gesamten Kommunikationsindustrie. Als einzige Organisation vertritt sie die Interessen von Agenturen, Medien und Unternehmen auf nationaler und internationaler Ebene. Hier geht es zur IAA-Website.

Großes Beitragsfoto: EFFIE AWARDS 2021: To Good to Go – erfolgreichste Kampagne des Abends. (Foto IAA/Katharina Schiffl)

www.iaa-austria.at   

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*