Modelabel Jones feiert 50. Geburtstag

Jones-Eigentümer Gabor und Doris Rose anlässlich des 50. Geburtstag des österreichischen Modelabels Jones. (Foto Rose GmbH)Das beliebte Wiener Modelabel Jones feiert 2022 sein 50-jähriges Bestehen. 1972 von Gabor Rose gegründet, hat das österreichische Familienunternehmen heute 34 eigene und elf Franchise-Stores, acht davon im Ausland. Heute steht Jones für elegante und klassische aber auch für coole und lässige Fashion & Accessoires für Damen.

„Meine Eltern waren in der Meterwarenproduktion und im Großhandel mit Stoffen. Ich habe die Liebe zu den Stoffen entdeckt und wollte daraus auch Konfektion machen, zunächst einmal nur Blusen“, erzählt Gründer Gabor Rose über die Anfänge. „Wir haben eine starke Marke kreiert, dann kamen immer mehr Produkte dazu wie Strick, mehr Konfektion und später Accessoires. Seit 1997 sind wir im Einzelhandel tätig, 1998 haben wir ein Franchisesystem gegründet und seit 2012 betreiben wir Onlinehandel in unserem eigenen Onlinestore unter jones-fashion.com.“

Zum 50. Geburtstag des österreichischen Modelabels Jones kooperiert Jones mit der Wiener NGO Nachbarinnen, die alten Materialien in der Nähwerkstatt wieder neues Leben einhauchen. (Foto Rose GmbH)
Zum 50. Geburtstag des österreichischen Modelabels Jones kooperiert Jones mit der Wiener NGO Nachbarinnen, die alten Materialien in der Nähwerkstatt wieder neues Leben einhauchen. (Foto Rose GmbH)

Nachhaltigkeit im Fokus
Aktuell setzt sich das Unternehmen intensiv mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinander: „Nachhaltigkeit wird in unserem Geschäft immer wichtiger“, erzählt Miteigentümerin Doris Rose. „Daher produzieren wir Großteils in Europa. Wir achten auf kurze Vertriebswege, persönliche Kontakte zu den Herstellern, gut geführte Produktionsbetriebe, wo wir laufend vor Ort sind, faire Bezahlung der Näherinnen und Näher und schwerpunktmäßige Verwendung von Naturmaterialien.“

Charity-Aktion zum Geburtstag
Aus Anlass des Jubiläums hat sich Jones auch eine besondere Charity-Aktion einfallen lassen. Mit einer langfristigen Kooperation unterstützt Jones die Wiener NGO „Nachbarinnen“, die seit über 10 Jahren zur nachhaltigen muttersprachlich und individuell geführten Integration isoliert lebender Menschen in Wien beiträgt. In einer Kooperation mit der vereinseigenen Nähwerkstatt entstehen so aus alten Jones-Stoffen attraktive Accessoires wie Taschen, Rucksäcke, Geldbörsen etc. Doris Rose abschließend: „Ganz im Sinne unserer Nachhaltigkeitsinitiative hauchen wir so alten Stoffen neues Leben ein und unterstützen dabei auch die wichtige Arbeit des Sozialvereins Nachbarinnen. Für mich ist das ein sehr sinnvolles Geburtstagsgeschenk, das mir am Herzen liegt.“

Großes Beitragsfoto: Jones-Eigentümer Gabor und Doris Rose anlässlich des 50. Geburtstag des österreichischen Modelabels Jones. (Foto Rose GmbH)

www.jones-fashion.com     

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*