Nuri zu Gast im Hotel Wiesler

Nuri - die Ölsardine aus Portugal gibt es jetzt auch im "Speisesaal" des Grazer Hotels Wiesler (Foto Reinhard Sudy)Eine kultige Ölsardine, ein Hotel mit Geschichte und herrliche Fischvariationen – Nuri, die kultige Ölsardine aus Portugal bereichert jetzt das Menü im „Speisesaal“ des Hotel Wiesler. Die Nuri Ölsardinen werden im portugiesischen Matosinhos in Handarbeit hergestellt – die Rezeptur seit 100 Jahren von Generation zu Generation weitergegeben.   

Jakob Glatz, Geschäftsführer der Glatz GmbH & Co KG mit Hotelmanagerin Natascha Weber (Foto Reinhard Sudy)
Jakob Glatz, Geschäftsführer der Glatz GmbH & Co KG mit Hotelmanagerin Natascha Weber (Foto Reinhard Sudy)

Das Hotel Wiesler, das es bereits seit 1909 gibt, wurde gerade neu gestaltet: alle Zimmer, die Lobby und auch das Restaurant „Speisesaal“ erstrahlen in einem spannenden Mix aus Alt und Neu.

Köstliche Variationen mit der Nuri-Ölsardine im "Speisesaal" des Grazer Hotel Wiesler (Foto Reinhard Sudy)
Köstliche Variationen mit der Nuri-Ölsardine im „Speisesaal“ des Grazer Hotel Wiesler (Foto Reinhard Sudy)

Küchenchef Ales Rascan kreiert nun für den „Speisesaal“ eigene NuriGerichte mit köstlichen und sehr interessanten Geschmacksrichtungen, denn Nuri ist viel mehr als nur ein Fisch in der Dose.  Derzeit steht die Nuri-Fischvariation mit Zucchiniröllchen, gekochtem Wachtelei und Oliven auf der Vorspeisenkarte. Für die Gäste bleibt es spannend, denn regelmäßig werden andere Nuri-Gerichte auf der Wochen-Karte angeboten.

Journalisten und Blogger sind begeistert von den NURI-Fisch-Variationen im „Speisesaal“ des Hotel Wiesler (Foto Reinhard Sudy)

Jakob Glatz, Geschäftsführer der Glatz GmbH & Co KG
„Mit jeder Nuri-Dose reist ein Stück Portugal in die Welt hinaus. Wir freuen uns sehr, dass sich auch die Gäste des Hotel Wieslers und die Grazer mit den köstlichen Gerichten auf Geschmacksreise in die Nuri-Heimat begeben können.“
Auch der Grazer Unternehmer Florian Weitzer ist begeistert von der Kooperation: „Nuri und das Hotel Wiesler verbinden viele gemeinsame Werte. Mit unserem Mix aus Jugendstil, zeitgenössischem Design, Secondhand-Mobiliar sowie weitgereister Handwerkskunst sind wir bekannt als Ort der Inspiration und des Genusses für Reisende aus aller Welt.“

Für die Gäste bleibt es spannend, denn regelmäßig werden andere Nuri-Gerichte auf der Wochen-Karte im "Speisesaal" angeboten (Foto Reinhard Sudy)
Für die Gäste bleibt es spannend, denn regelmäßig werden andere Nuri-Gerichte auf der Wochen-Karte im „Speisesaal“ angeboten (Foto Reinhard Sudy)

Nuri-Rezeptideen aus dem Restaurant „Speisesaal“
Nuri-Fischvariation 
Zucchiniröllchen. Gekochtes Wachtelei. Friséesalat. Datteltomaten geschmort. Grüne Oliven. Knoblauchbaguette. Radieschen. Kapernbeeren. 3 Nuri-Filets
Zucchini nach der Länge schneiden, abgrillen, einrollen und danach abkühlen lassen. Mit Limettensaft marinieren und mit den restlichen Zutaten anrichten.

Sushi-Reis mit Nuri Sardinen (Foto Reinhard Sudy)
Sushi-Reis mit Nuri Sardinen (Foto Reinhard Sudy)

Sushi-Reis mit Nuri Sardinen 
250g Sushi Reis. 2 EL Reisessig. 1 EL Zucker. 1 TL Salz. Nuri Sardinen-Filet. Eingelegte rote Zwiebeln, in Rotwein und Balsamico-Essig. Grüne Pfeffermayonnaise. Kapernbeeren. Reischips
Reis mit dreifacher Menge Wasser kochen, abschmecken und abkühlen lassen. Sushi formen und mit Sardinen-Filets und eingelegten roten Zwiebeln, Mayonnaise und Kapernbeeren belegen.

Großes Beitragsfoto: Die NURI-Ölsardine jetzt auch im „Speisesaal“ des Hotel Wiesler (Foto Reinhard Sudy)

www.nuri-sardinen.at  
www.hotelwiesler.com     

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*