Judith Schwarz – eine leidenschaftliche Gastgeberin

AIOLA Living Store Graz. (Foto Hedi Grager)Das erfolgreiche Unternehmer-Paar Judith und Gerald Schwarz haben wieder etwas Großartiges geschaffen: Auf 4000 m2 kann man jetzt im AIOLA Boutiquehotel und im AIOLA Living Concept-Store traumhaft schlafen, herrlich frühstücken, sich im Barbereich bei einem Drink entspannen und die neuesten Interieur & Fashion-Trends rund um ein Wasserbecken shoppen.

Das erfolgreiche Unternehmer-Paar Judith und Gerald Schwarz hat ihren neuen AIOLA Living Concept-Store eröffnet. (Foto Jauk Katharina)
Das erfolgreiche Unternehmer-Paar Judith und Gerald Schwarz hat ihren neuen AIOLA Living Concept-Store eröffnet. (Foto Jauk Katharina)

Ich besuchte Judith Schwarz zwei Wochen vor der Eröffnung. Es war spannend, was in den Räumlichkeiten des ehemaligen Modehauses Brühl alles passierte, und wirklich schön zu sehen war, mit welcher Freude und Begeisterung Judith Schwarz darüber bei einem Rundgang durch die Baustelle erzählte. Sie hat sich in den letzten Jahren als Raumausstatterin einen Namen gemacht, steht für eine etwas andere, etwas üppigere und doch sehr gemütliche Inneneinrichtung. Dafür ist sie international unterwegs und kauft liebevoll Möbeln, Stoffe, Accessoires und mehr ein.

„Unser Store war vorher schon nicht klein, jetzt ist er riesig“, freut sich Judith Schwarz. „Aber da wir mittlerweile so viele Einrichtungs-Projekte machen, ist es auch für unsere Kunden angenehmer, sich in dieser Großzügigkeit alles ansehen zu können.“

Die Lobby des Aiola Hotels reicht jetzt in die ehemaligen Brühl-Räumlichkeiten, der Frühstücksraum wurde vergrößert. „Es ist ein schönes, offenes, ineinander übergehendes  Konzept von Frühstücksraum, Store und Bar. So kannst Du z.B. an der Bar stehen und Schönes vom Regal nebenan kaufen. Ins ehemalige Trachtenschlössl vis a vis vom Landhauskeller kam ein Wasserbecken und die Bar AMOURO im Erdgeschoß wurde das Herz des Stores“, freut sich die Aiola-Chefin. Hier werden auf Schaufenster-Puppen ausgewählte Marken und Kollektionen “selected” by Stephan Lanzer präsentiert. Die Kundenberatung findet im ersten Stock des Stores mit der herrlichen Galerie statt.

Der neue AIOLA Living Concept-Store. (Foto Hedi Grager)
Der neue AIOLA Living Concept-Store. (Foto Hedi Grager)

Insgesamt stehen Hotel und Store jetzt 4000 m2 zur Verfügung. Den Store leiten Elisabeth Böck und Thomas Bucher, für das gastronomische Konzept ist Alexander Knoll zuständig, der jetzt schon im Landhauskeller und im Pink Elefant dafür verantwortlich ist. Hans Brommer ist Barchef der Amouro-Bar, benannt nach dem gleichnamigen Vermutivo, den Alexander Knoll zusammen mit Promenade-Chef Simon Possegger und den Winzern Stefan Schauer, Johannes Firmenich und Reinhard Jagerhofer auf den Markt gebracht haben. Sie bietet neben Drinks in verschiedenen Varianten auch kreative kleine Häppchen mit orientalischem Fokus an, für die Marcel Recher vom Miss Cho verantwortlich ist.

Eröffnung AIOLA Living Store: Judith Schwarz mit Hedi Grager. (Foto privat)
Eröffnung AIOLA Living Store: Judith Schwarz mit Hedi Grager. (Foto privat)

„Es wird keine große Gastro geben, dafür gibt es gegenüber ja den Landhauskeller, aber eine kleine gehört natürlich zum Leben im Concept-Store dazu.“ Begeistert erzählt Judith Schwarz weiter: „Auf den großen Messen in Paris haben uns immer schon die großen Bars in der Mitte fasziniert. Das macht einfach ein besonderes Feeling, das wir immer schon sehr genossen und uns jetzt auch inspiriert hat.“ In internationalen Städten sind eigentlich die Hotels die lebendigen Zentren in der Stadt, erklärt Judith Schwarz, „bei uns kennen fast nur die Touristen die Hotels, der Grazer selbst nicht so sehr. Das finde ich persönlich schade, denn ich liebe Hotels. Sie haben eine eigene Atmosphäre.“ Gerade in den letzten Jahren haben Hotelbars wieder einen unheimlichen Aufschwung genommen. „International sind die besten Restaurants, Clubs, Bars und coolsten Dachterrassen in Hotels und das internationale Publikum ist einfach faszinierend.“

„Baustellen sind natürlich immer sehr spannend und beim Umbau sind immer wieder neue Möglichkeiten entstanden, die wir spontan umgesetzt haben“, schmunzelt die Aiola-Chefin. „Wir sind eh schon sehr baustellenerprobt, aber auch wurden immer wieder überrascht.“ Die Idee zur Vergrößerung des Concept Stores war immer schon da, wie sie verrät. Als sich jetzt durch den Auszug von Brühl die Chance ergab, nutzte das erfolgreiche Unternehmerpaar diese natürlich sofort.

Ein Hotel mit Conceptstore war ein Herzensprojekt, das Judith und Gerald Schwarz schon ewig begleitete. „Das haben wir immer schon in dieser Form gesehen und wir sind natürlich glücklich, dass sich das erfüllt hat.“ Sich weiter zu vergrößern haben sie aber nicht vor. „Wir haben auch in Kroatien unsere 2. Heimat gefunden. Unsere „Kinder“ hier sind sehr selbständig und so haben wir uns vor allem aus dem operativen Bereich in der Gastronomie zurückgezogen.

Der neue AIOLA Living Store mit der stylischen AMOURO Bar. (Foto Hedi Grager)
Der neue AIOLA Living Store mit der stylischen AMOURO Bar. (Foto Hedi Grager)

In Kroatien entsteht eine kleine Landwirtschaft, was ein wundervoller Ausgleich für uns ist..“ Dafür haben sie schon viele Olivenbäume gepflanzt, und „ich finde es schön, wenn unser eigenes Olivenöl in unseren Betrieben verwendet wird.“

Ich spreche Judith Schwarz noch darauf an, dass sie und ihr Mann grundsätzlich immer  Chancen erkannten und Möglichkeiten nutzten. „Die Gastro ist nicht mehr das Thema, das machen jetzt unsere „Kinder“. So war beispielsweise der „Pink Elephant“ ein Wunsch von Alex und Simon und es war klar, dass wir sie unterstützt haben. Bei uns wird alles zentral verwaltet, das gesamte Kaufmännische macht Gerald und ich mache marketingtechnisch alles mit meinem Team. So können sich alle unsere Partner in den Betrieben auf das konzentrieren, was sie können: Gastgeber sein.

Großes Beitragsfoto: Der neue AIOLA Living Store. (Foto Hedi Grager)

www.aiolaliving.com   

 

 

 

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*